Voice2Go Version 1.1

VITO Voice2Go stammt von ViTO technology, einem der führenden Softwarehäuser auf dem PocketPC-Markt. Von diesem Hersteller stammen unter anderem auch die für GPS-Enthusiasten interessanten Programme ViTO Navigator oder ViTO Smartmap.

VITO Voice2Go ist eine Weiterentwicklung der Software für den Pocket-PC und Smartphones, des VITO VoiceDialers. Daher ist eine der Hauptfunktionen Rufnummern per Sprachbefehl zu wählen. Es erlaubt, Stimmbefehle für Kontakte auf dem Pocket-PC zu speichern und sie dann anzuwählen. Diese Eigenschaft ist nicht nur für Eigner von Pocket-PCs mit einem integriertem Telefon verfügbar; VITO Voice2Go kann auch per Infrarot, Bluetooth, oder Kabelanschluss mit einem Mobiltelefon kommunizieren.

Umgekehrt wird Voice2Go den gespeicherten Namen zum Kontakt bei einem Anruf desselben auch ansagen!

Getestet habe ich
VITO Voice2Go auf meinem MDA III. Auf die Installation am MDA-PRO habe ich verzichtet, da dort bereits ein ähnliches Programm vorinstalliert ist.
 

Eine weitere großartige Funktion von VITO Voice2Go ist, dass sich auch beliebige Programme und Makros (Klicks am Bildschirm werden beispielsweise aufgezeichnet) per Sprachbefehl starten lassen. Dies alles lässt sich in den Einstellungen des Programmes definieren, wo auch die Sprachbefehle aufgenommen werden.

         

Selbstverständlich lassen sich alle Einstellungen direkt aus dem Programm sichern, damit bei einem eventuellen Datenverlust (Hardreset des PocketPC) nichts verloren geht. Zusätzlich lassen sich die Kommandos auch händisch sichern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ViTO Voice2Go arbeitet ideal in Verbindung mit dem aus dem gleich Haus stammenden ViTO ButtonMapper V3.4. Zwar lässt sich die eigentliche Voice-engine auch auf einen der Hardwareknöpfe zum einfachen Drücken legen, aber da gehen einem schnell die Kommandos aus. Mit dem ViTO ButtonMapper können die Hardwarebuttons geradezu verdoppelt werden. Mit "Drücken und Halten" kann so jedem Knopf eine weitere Funktion zugeordnet werden.

Diese Methode eignet sich wesentlich besser, als die in
VITO Voice2Go eingebaute Daueraktivierung "Magic Word", bei der der PocketPC nicht mehr ins Standby geschickt werden kann. Mir erscheint es vernünftiger, einen Knopf zu drücken und dann erst zu sprechen, damit die Kommandos aufgerufen werden können.

   

Fazit:
VITO Voice2Go eignet sich hervorragend als Voicedialer und ruft auch zuverlässig Programme per Sprachbefehl auf. Seit ich es installiert habe, rufe ich meine GPS- und Navigationsprogramme nur mehr per Sprachbefehl auf.
Es ist eines der wenigen Tools auf die ich am MDAIII nicht mehr verzichten will. Es hat zwar eine (leicht verständliche) englische Oberfläche, aber die einzelnen Befehle werden natürlich in jener Sprache akzeptiert, in der sie aufgezeichnet wurden.

VITO Voice2Go kostet direkt bei ViTO USD 29,95, ViTO Button Map kostet im Direktdownload USD 9.95

Zeitlich limitierte Demoversion steht übrigens auf den Seiten von VITO Technologies zum Ausprobieren zur Verfügung.